Saftiger Zitronenkuchen

Zutaten:

350 gr Butter, oder Magarine
350 Rohrzucker
350 gr Weizenvollkornmehl (Typ 1050)
6 Eier
1 Zitrone (Schale und Saft)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver

Für den Guss:

Saft einer Zitrone
300 gr Puderzucker

Alle Zutaten gut verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegten Belch geben. Bei 150 Grad ca 20-25 Min backen.

Für den Guss den Zitronensaft gut mit dem Puderzucker verrühren und
auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

 

 

Vollkornwaffeln:

50     gr Butter
120   gr Vollrohrzucker
2       Eidotter
300   gr Weizenvollkornmehl ( Typ 1050 )
Schale von einer Zitrone
1 Tl.   Zimt1 Päckchen Vanillezucker
500   ml Milch
                                                     2       Eiweiß

Butter, Vollrohrzucker und Eidotter sahnig rühren. Das (frischgemahlene) Weizenvollkornmehl oder Weizenmehl Typ 1050 mit Zimt,
abgeriebener Zitronenschale, Vanillezucker und Backpulver vermengen. Diese nach und nach mit der Milch darunterrühren.
Wenn der Teig zu fest ist, Mineralwasser mit Kohlensäure dazurühren. Zum Schluss den Eischnee  unterziehen.

Das heiße Waffeleisen mit einem Pinsel leicht einbuttern,1 Schöpflöffel Teig in die Mitte geben und das Gerät schließen.

Den Temperaturregler ziemlich niedrig einstellen, damit die Waffeln nicht zu dunkel werden. Nach ca. 2-3 Minuten ist die Waffel fertig gebacken.

Die angegebene Menge ergibt ca. 10 Waffeln.

 

(Grundrezept aus: Helma Danner, Biologisch Kochen und Backen, München 2002, abgeändert und verfeinert von Martina Schröder)